Praxis-Allgemein

Allgemeines zur Praxis

Termine /-vereinbarungen:

Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie -außer in Notfällen- einen Termin zu vereinbaren. Bitte teilen Sie uns bei der Terminvergabe den Grund Ihrer Vorstellung möglichst genau mit, damit wir genug Zeit einplanen können. Eine Vorstellung aufgrund eines Entwicklungsrückstandes, eines Anfallsleidens oder einer allergischen Erkrankung braucht mehr Zeit als eine Auffrischimpfung oder eine Kontrolluntersuchung.

Anamnesebögen:

Für kinderneurologische Untersuchungen bekommen Sie nach der Terminvergabe einen Fragebogen zugesandt. Bitte lassen Sie uns diesen, zusammen mit Berichten über Vorbehandlungen, einige Tage vor dem Termin zukommen. Dadurch können wir uns individuell auf Ihr Kind vorbereiten.

Rezepte:

Wenn Sie vorher anrufen, können Wiederholungsrezepte und Überweisungen bei Dauerbehandlungen vorbereitet werden und ohne Wartezeit abgeholt werden.